PopRat-Event-Tipp: LOS HIMBIS Y DON ORTEGA live im „Lebensaart“ in Merzig

LOS HIMBIS Y DON ORTEGA rund um PopRat Uwe „Himbi“ Himbert präsentieren ihr Programm „Grenzenlos“: am Samstag, 1. April, 19.30 Uhr (Einlass 19.00 Uhr), im „Lebensaart“, Kirchplatz 21, in Merzig. Vorverkauf 8 Euro, Abendkasse zehn Euro. Reservierung: diehimbis@t-online.de oder 0173 786912.

Mit viel Spaß und Humor, Herz und Leidenschaft erzählt das saarländische Trio aus dem Leben und von der Liebe auf Deutsch, Saarländisch, Englisch, Französisch und Spanisch und beweist mal wieder: „Musik und die Liebe sind Grenzenlos“. LOS HIMBIS Y DON ORTEGA – das sind Uwe Himbi Himbert (Gitarre, Gesang), Désirée Himbert (Gesang, Percussion) und Leo Ortega (Percussion, Gitarre, Gesang). Am Samstag, 1.April, versprechen die Drei einen stilistisch abwechslungsreichen, intensiven Abend mit berührenden, mitreißenden oder einfach nur schönen Liedern in der Lebensaart.

„Pop goes Grundschule“: Das Erfolgsmodell des PopRates geht in die nächsten Runden – Mit Unterstützung der Bank 1 Saar

„Pop goes Grundschule“ heißt eine Initiative des PopRates Saarland zusammen mit dem Saarländischen Rockmusikerverband (SRV) und der Bank 1 Saar, die ein Stück lebendige Popkultur in vierten Klassen saarländischer Grundschulen erfahrbar machen will.

„Popkultur ist die Kultur, die die Saarländer am häufigsten nutzen und die ihren Alltag durchdringt. Und gerade die Jüngeren und Jüngsten nutzen das Subgenre `Rap/HipHop´ am stärksten. Der deutsche HipHop mit seinen Stars ist das erfolgreichste Subgenre der Popkultur hierzulande. Wir wollen mit diesem Tageskurs in Sachen Rap, durchgeführt von Vorzeige-Rapper und PopRat Drehmoment aus Saarlouis, dieses Stück Popkultur ganz praktisch in die vierten Klassen der Grundschulen des Saarlandes tragen. Drehmoment textet und rappt mit den Kindern einen Tag lang, was das Zeug hält. Und sensibilisiert sie damit nicht nur für dieses beliebte Musikgenre und gibt ihnen ein Gefühl für Text und Rhythmus, sondern sorgt auch für den richtigen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Wort – entgegen der Gangsta- und Crime-Rapper-Sprache, die auch über die Schulhöfe immer stärker Einzug hält in den Slang der Schüler. Unser Angebot „Pop goes Grundschule“ wird von den Grundschulen sehr stark angenommen. Wir freuen uns über jede weitere Grundschule, die Interesse daran hat“, sagt PopRat-Vorsitzender Peter Meyer.

Nach den Grundschulen Köllerbach, Hilschbach-Walpershofen und Schwemlingen geht´s weiter mit folgenden Terminen:

Förderschule Saarwellingen: 27. März
Grundschule Wadgassen: 30. März
Grundschule St. Arnual: 10. und 11. April
Grundschule Rastpfuhl: 18. und 19. Mai
SOS – Kinderdorf Saarbrücken, Termin tbc
Grundschule Saarlouis: In den Sommerferien, Termin tbc

PopRat-Event-Tipp: PopRat Thomas Blug am Donnerstag in „Wir im Saarland – Das Magazin“ im SR Fernsehen

Made im Saarland -Die „röhrenden“ Verstärker von PopRat Thomas Blug am Donnerstag, 23. März, 18.50 Uhr, in „Wir im Saarland – Das Magazin“ im SR Fernsehen:

Eigentlich ist Thomas Blug als Gitarrist bekannt, der schon mit vielen Stars auf der Bühne und im Studio war: von „Purple Schulz“ über „No Angels“ bis „Police“. Seit einige Zeit ist der Saarbrücker auch als Unternehmer tätig: Er hat einen ganz besonderen kompakten Röhren-Verstärker entwickelt, der bei Musikern in aller Welt gefragt ist. Bevor der „Amp1“ in Serie ging, musste Jungunternehmer Blug auch einiges an Lehrgeld zahlen.

Mit dabei im PopRat: Norbert Küntzer

Norbert Küntzer, geboren am 16. Oktober 1955 in Saarbrücken, ist Musiker und Veranstaltungsmanager. Er arbeitet seit 1988 bei der Landeshauptstadt Saarbrücken im musikalischen und kulturellen Bereich und war der Rockbeauftragte der Landeshauptstadt. Seine wichtigsten Tätigkeiten waren unter anderem der Aufbau des städtischen Rockbüros, Aufbau der Rock- und Popstudios in Schulen mit Kinderrockbands, Erfinder und Mitinitiator des Rockmobils. „Mit dabei im PopRat: Norbert Küntzer“ weiterlesen