Praktikanten (m/w) für den Veranstaltungsbereich gesucht

Studierende der Kultur-, Sprach- und Geisteswissenschaften insbesondere in den Studiengängen Musikmanagement und Musikwissenschaft aufgepasst: Popp Concerts in Saarbrücken sucht ab dem 1.10.2016 einen Praktikanten (m/w) für den Veranstaltungsbereich! Ihr seid interessiert? Die Details zur Ausschreibung findet ihr unter der ID 8059 in der Praktikumsbörse der Universität des Saarlandes: www.uni-saarland.de/praktikumsboerse

PopRat zu Gast in Sulzbach

Der „PopRat Saarland“ hat auf Einladung des Sulzbacher Bürgermeisters Michael Adam in der Kulturstätte „Alte Aula“ in Sulzbach getagt. Michael Adam präsentierte Sulzbach mit einem für seine Größe bemerkenswert breiten und qualitativ hohen Angebot als ausgewiesene Kulturstadt. So seien etwa der Deutsch-Französische Chansonpreis „Sulzbacher Salzmühle“ oder das legendäre Blaue Sofa der Sulzbacher Salzbühne, aber auch Namen wie Ludwig Harig, Eugen Helmlé oder Fritz Zolnhofer Synonyme für die Kulturexpertise der Stadt. Besonders stolz zeigte sich Adam über die Rettung der Musikschule trotz einer extrem engen Haushaltssituation. „PopRat zu Gast in Sulzbach“ weiterlesen

PopRat-Logo

PopRat-Logo

Pop ist mehr als nur Musik. Pop ist das Crossover alter und neuer Kulturgenres. Pop ist Kunst. Pop ist Darstellung. Pop ist Dramaturgie. Pop ist Inszenierung. Pop ist Szene. Pop ist Avantgarde und Masse gleichermaßen. Pop ist Quantität und Qualität. Pop ist Vielfalt und Facettenreichtum. Pop ist kunterbunt. All das hat der Saarbrücker Gestalter und PopRat-Mitglied Layoutist in unserem Logo vereint.

„PopRat-Logo“ weiterlesen

Warum ein neues Magazin, warum HOME OF POP?

Mit dieser Ausgabe von „HOME OF POP – Magazin für neue Kultur“, der Null-Nummer des Heftes, präsentiert der „PopRat Saarland“ sein Konzept zur strategischen Popkulturförderung mit der Institution HOME OF POP und der Marke „Popland Saarland“ im Mittelpunkt und reißt inhaltlich an, was in künftigen Ausgaben des Magazins alles zu finden sein wird.

HomeOfPop_0HOME OF POP ist ein Periodikum, das ab 2016 zweimal im Jahr die neuesten seismografischen Ausschläge der Popkultur abbilden will, dabei beständig den Puls der Zeit misst genau wie die Pegelstände der Popkultur-Genres Musik (im Zentrum!), Tanz, Mode, Film, Design, Fotografie, Literatur, darstellende Kunst, Urban Art/Street Art, Medien- und Videokunst, Comic/Graphic Novel, Musical, Fantasy/Rollenspiel/Cosplay, Post-Internet Art und anderen.
„Warum ein neues Magazin, warum HOME OF POP?“ weiterlesen