Pop-Festival „Colors of Pop“ mit gelungenem Einstand – PopRat Saarland: „Wir freuen uns über den Erfolg! Wir freuen uns auf 2019!“


21.000 Menschen haben laut Festivalleitung das neue Festival „Colors of Pop“ goutiert, das in den vergangenen eineinhalb Wochen in rund 100 Veranstaltungen, getragen von nach Angaben der Veranstalter weit über 1.300 Akteurinnen und Akteuren, darunter vielen PopRäten, die gesamte wilde, bunte und inhaltsstarke Bandbreite der Popkultur abgebildet hat.

„Das Crossover aller Kulturgenres mit der Musik im Mittelpunkt: das macht die Popkultur in ihrer Wirk- und Kommunikationskraft aus, aber auch ihre Mischung aus Qualität und Quote, aus Mainstream und Nische, aus Cheesyness und High End, aus starkem Inhalt und sexy Verpackung. Dieser vom PopRat vor zwei Jahren gesetzte und eingeführte Ansatz ist auch das Alleinstellungsmerkmal dieses einmaligen Festivals. Und er hat gezündet! Die Menschen haben das Festival gerne und gut angenommen. Und der PopRat ist froh, dass er mit seinen eigenen Veranstaltungen, aber auch mit den Veranstaltungen vieler PopRäte außerhalb des Vereins Seines zum Gelingen des Festivals beitragen durfte. Höchste Anerkennung für die gigantische Moderations- und Kuratierungsleistung von Festivalleiter Thilo Ziegler und seinem kleinen, aber feinen Team, und Dank an die Landesregierung, an die Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, an alle Sponsoren, Akteure und Unterstützer für den Mut, etwas völlig Neues gewagt zu haben. Alle zusammen haben gewonnen und für das Saarland und seine Kultur- und Kreativkraft das Richtige getan!“, sagte der Vorsitzende des PopRates Saarland, Peter Meyer. „Jetzt, wo der Beweis, dass das Saarland Popland sein kann, erbracht ist, bitte nicht nachlassen! Nach dem Festival ist vor dem Festival. Und jetzt, wo die Popkultur ganz offiziell in diesem Land angekommen ist und anerkannt wird, geht die tägliche Netzwerk- und Energiearbeit für die wunderbare Popkulturlandschaft und ihre hervorragenden Akteurinnen und Akteure für den PopRat um so intensiver weiter.“

Zum Abschluss des „Colors of Pop“: OW Himmels „Im Plattenland“ – Führung und Performance „Pop en gros – alles muss raus!


Heute nochmal zwei Angebote von PopRat Saarland und Historischem Museum zum Abschluss von „Colors of Pop“: Eine Führung durch den Künstler (15.00 Uhr) und die Performance „Pop en gros – alles muss raus“ (16.00 Uhr) zur Ausstellung „Im Plattenland“ von OW Himmel im Historischen Museum Saar. Die Ausstellung selbst ist heute noch bis 18.00 Uhr zu sehen.

„Zum Abschluss des „Colors of Pop“: OW Himmels „Im Plattenland“ – Führung und Performance „Pop en gros – alles muss raus!“ weiterlesen

PopRat Saarland und „Colored Gigs“ präsentieren: „Poster-o-rama.com – An european gig poster show“

Kostbare Arbeiten: Die HBK-Studierenden benchmarken die Gig Poster-Kunst neu.

Gig Poster-Verkaufsausstellung mit Gig Posters der nationalen und internationalen Profis zum „Colors of Pop“ in der Congresshalle

Samstag, 21. Oktober, 17.00 Uhr-24.00 Uhr, & Sonntag, 22. Oktober, 18.00 Uhr-22.00 Uhr, Congresshalle, Saarbrücken

„Zum Heimathafen“ Hamburg, „Squegee Book“, „Le Gig Poster?“ und „Colored Gigs“ in Kooperation mit dem PopRat Saarland – initiiert und angeschoben vom PopRat Saarland.

PopRat Saarland und die deutsche und europäische Gig Poster-Bewegung rund um Alexander Hanke von „Zum Heimathafen“ in Hamburg präsentieren die Verkaufsausstellung nationaler und internationaler Gig Posters von 37 Künstlern von „Squegee Book“, „Le Gig Poster?“ und „Colored Gigs“ (internationale Gig Poster-Ausstellung). Zusätzlich werden die Gig Poster der HBK-Studierenden, die in der Galerie Neuheisel zu sehen sind, in der Gesamtschau mit präsentiert.

„PopRat Saarland und „Colored Gigs“ präsentieren: „Poster-o-rama.com – An european gig poster show““ weiterlesen

PopRat-Event-Tipp: StereoKai live am 21.10.2017 beim Colors Of Pop in Saarbrücken

StereoKai spielen am Samstag, den 21.10.2017 um 18 Uhr in der Congresshalle Saarbrücken live beim Colors of Pop. Der Eintritt zum Konzert ist frei, das Ticket ist in den 7€ Eintritt zur Congresshalle enthalten.

Ein neuer Sound weht durch das Land und verlegt einen farbigen Klangteppich in den Wohnungen unserer grauen Städte. Es ist der Sound der Band STEREOKAI, und was diese vier Jungs unseren Ohren bescheren ist neu, ist fresh, ist sympathisch und auf deutsch! Sie singen von Liebe, von Angst, von Freundschaft, Mut und Aufbruch. Sie öffnen die Kassettendecks unserer Herzen und legen ein Mixtape aus Pop, Neo-Soul und Electro auf, das uns mitnimmt und in die Beine fährt.

Diese Band gruppiert sich um vier Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten und die doch so vieles gemeinsam haben. Nicht nur den Vornamen der beiden Frontmänner Kai Sonnhalter (voc/git) und Kai Werth (voc/piano). Mit ihren kongenialen Mitmusikern Alex Merzkirch (bass) und Daniel Schild (drums) verbindet die beiden eine außergewöhnliche Männerfreundschaft, die früher oder später musikalische Früchte tragen musste. Und so präsentiert die Band 2016 ihren von Philipp „PhilFill“ Rittmannsperger produzierten Debut-Longplayer „Reden ist Silber, tanzen ist Gold“.

„PopRat-Event-Tipp: StereoKai live am 21.10.2017 beim Colors Of Pop in Saarbrücken“ weiterlesen

PopRat-Event-Tipp: Ringvorlesung zur Ausstellung 4. UrbanArt Biennale® am 24.10.2017

Am Dienstag, den 24.10.2017 findet ab 10.30 Uhr in der Erzhalle des Weltkulturerbes Völklinger Hütte die Ringvorlesung zur Ausstellung UrbanArt Biennale® statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt zur Ringvorlesung ist frei.

Die aktuelle Ringvorlesung spürt in den aktuellsten Analysen und Forschungsergebnissen dem Wesen und dem Hype der UrbanArt nach. UrbanArt ist eine kraftvolle, schöpferische Kunstform, der ein revolutionäres Potenzial innewohnt. Die UrbanArt hat Konjunktur und ist Motor der neuen und kontrovers.

„PopRat-Event-Tipp: Ringvorlesung zur Ausstellung 4. UrbanArt Biennale® am 24.10.2017“ weiterlesen