• YUNIA (23) Deutschraps Gentleman entwickelt durch selbständiges Produzieren über die Jahre einen sehr eigenen wiedererkennbaren Sound. Seine Texte spiegeln seine Ansichten auf die Welt und das Leben wieder, daher findet man sehr oft tiefgehende Phrasen in ihnen, die einem zum Nachdenken anregen oder ein positiv motivierendes Gefühl vermitteln.
  • Produzent in den Genres Rap, POP und Singer Songwriter
  • Eigenes Genre: Deutsch Rap
  • Musikalischer Werdegang: 2016 wird durch seine Single „Schleife der Unendlichkeit“ erstmal Lokale Radiosender auf ihn aufmerksam und so kommt es zu einem Interview beim Sender „Radio Saarbrücken “ und durch die Newcomerstarthilfe zu einem Interview mit „UnserDing“. Mitte des Jahres lernt der gebürtige Saarländer auch den Singer und Songwriter ALEX BREIDT kennen, welcher sich mit seinem Song „Millionen Zeilen“ einen Namen in der Musik Szene gemacht hat. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und so kommt es, dass sie gemeinsam an der neuen Platte des Singer und Songwriters arbeiten. Durch Alex Breidt kommt Yunia endlich auch auf die Bühne, wo er sich sofort wohl fühlt und mit einer energiegeladenen Performance das Publikum von sich überzeugt. 2017 nimmt Yunia zusammen mit Kaya beim Rap Tags Contest, welcher von Spinnup und dem Universal Sub Label „Chapter One“ ins Leben gerufen wurde teil, wo sie sich gegen Mitstreiter aus der ganzen Bundes Republik zum 6 Platz durchsetzen.

Neu im PopRat: Yunia

Kategorien: Mitglieder

Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.