Mit dabei: Roman Länger

Roman Länger, seit der ersten geschenkten Single („The Sound of Philadelphia“) 1975 infiziert vom Pop-Virus, wird leidenschaftlicher Platten-Sammler und besucht in junger, wilder Zeit bis zu 300 Konzerte im Jahr – als Musikkritiker und Fan. Nach Jahrzehnten bei der Saarbrücker Zeitung (Kultur, Sport, Themen des Tages) jetzt selbstständiger Medienunternehmer und Verleger. Liebt heute Musik wie eh und je – genreübergreifend von Wanda bis Wagner, von Verdi bis Velvet Underground von Einaudi bis Element Of Crime und hofft als Chefredakteur von HOME OF POP, dem Magazin für neue Kultur, mithelfen zu können, dass das Saarland möglichst bald als veritabler und relevanter und facettenreicher Pop-Standort wahrgenommen wird.

(mehr …)

Mit dabei: Freaky Jörn

Freaky Jörn aka Jørn Dressler, Musiker, Texter & Komponist unter anderem bei “Membran”, “urobaex” und “jØrN”, engagiert sich seit vielen Jahren als Coach für Solokünstler, Bands, Tonstudios & Musikschulen. Seit 2001 freier Journalist, Moderator, Reporter & Publikumsführer für den SR (ARD)

(mehr …)

Mit dabei: Markus Heitz

Markus Heitz, geboren 1971 in Homburg (Saar), studierte Germanistik und Geschichte. Über 40 Romane, international übersetzt, etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um “Die Zwerge“ gelang der nationale und internationale Durchbruch des Saarländers. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus. Und nicht zuletzt gehörten Phantastik und Fantasy schon immer in die Pop(ulär)-Kultur: Denn wer kam in seiner Kindheit ohne Märchen, Sagen und Legenden aus? Inzwischen sind die modernen Ableger fester Bestandteil im Lese-Alltag von Jugendlichen und Erwachsenen.

(mehr …)

Neu dabei: Samira Scheibner

Samira Scheibner, studiert im Master „Geschichtswissenschaften in europäischer Perspektive“ an der Uni Saarbrücken und arbeitet als Hilfskraft am Institut für Alte Geschichte. Während ihres Bachelor-Studiums engagierte sie sich zwei Jahre lang im Fachschaftsrat Geschichte und war als Referentin für Fachschaften im 61. Allgemeinen Studierendenausschuss der Uni Saarbrücken tätig. Seit 2015 ist sie AStA-Vorsitzende und Referentin für Öffentlichkeitsarbeit im 62. Allgemeinen Studierendenausschuss, sowie seit 2014 Mitglied im Fakultätsrat der Philosophischen Fakultät I (Kultur- und Geschichtswissenschaften). Ihre Interessen liegen besonders in den Bereichen der Geschichtsrezeption in populären Medien sowie Kulturmanagement/-kommunikation.

(mehr …)

Neu dabei: Michael Kammer

Michael Kammer, in frühen Jahren Punk-Fan, erste Gehversuche im Organisieren von Konzerten mit überregionalen Bands werden im heimischen Jugendzentrum beschritten, 1986 Mitberünder und Sänger von Crowd of Isolated, seit 20 Jahren als Pädagoge in der kommunalen Jugendarbeit tätig, organisiert Konzerte, initiiert Konzertreihen und Wettbewerbe, besucht mit Jugendlichen Events, unterstützt Orga-Gruppen etc.pp., davon ab unterstützt er ebenso gerne Belange aus den Bereichen Graffiti, Urban Art, HipHop als Gesamtkomplex, (Street-)Dance oder auch Poetry Slam.

(mehr …)

Neu dabei: Reso aka Patrick Jungfleisch

Reso aka Patrick Jungfleisch, seit 1988 aktiv als Graffiti-Künstler tätig. 1995-2002 Herausgeber des weltweit vertriebenen Graffiti-Magazins „Adrenalin“, später „Adrenosol“, ab 1999 Beginn der Verlagerung seiner künstlerischen Tätigkeit vom öffentlichen Raum auf die Leinwand. Seitdem stellte er weltweit in Galerien und namhaften Institutionen aus. Kuratorentätigkeit für diverse internationale Galerien; Künstlerischer Berater der Urban Art Biennalen 2011/2013/2015. 2014 Gründer und Mitgesellschafter der Galerie Zimmerling & Jungfleisch in Saarbrücken. Vorträge zum Thema Urban Art an der PH Ludwigsburg und der HTW Saarbrücken. Diverse Publikationen zum Thema Urban Art. Mitglied im PopRat Saarland.

(mehr …)