Pop-Festival „Colors of Pop“ mit gelungenem Einstand – PopRat Saarland: „Wir freuen uns über den Erfolg! Wir freuen uns auf 2019!“


21.000 Menschen haben laut Festivalleitung das neue Festival „Colors of Pop“ goutiert, das in den vergangenen eineinhalb Wochen in rund 100 Veranstaltungen, getragen von nach Angaben der Veranstalter weit über 1.300 Akteurinnen und Akteuren, darunter vielen PopRäten, die gesamte wilde, bunte und inhaltsstarke Bandbreite der Popkultur abgebildet hat.

„Das Crossover aller Kulturgenres mit der Musik im Mittelpunkt: das macht die Popkultur in ihrer Wirk- und Kommunikationskraft aus, aber auch ihre Mischung aus Qualität und Quote, aus Mainstream und Nische, aus Cheesyness und High End, aus starkem Inhalt und sexy Verpackung. Dieser vom PopRat vor zwei Jahren gesetzte und eingeführte Ansatz ist auch das Alleinstellungsmerkmal dieses einmaligen Festivals. Und er hat gezündet! Die Menschen haben das Festival gerne und gut angenommen. Und der PopRat ist froh, dass er mit seinen eigenen Veranstaltungen, aber auch mit den Veranstaltungen vieler PopRäte außerhalb des Vereins Seines zum Gelingen des Festivals beitragen durfte. Höchste Anerkennung für die gigantische Moderations- und Kuratierungsleistung von Festivalleiter Thilo Ziegler und seinem kleinen, aber feinen Team, und Dank an die Landesregierung, an die Stiftung für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, an alle Sponsoren, Akteure und Unterstützer für den Mut, etwas völlig Neues gewagt zu haben. Alle zusammen haben gewonnen und für das Saarland und seine Kultur- und Kreativkraft das Richtige getan!“, sagte der Vorsitzende des PopRates Saarland, Peter Meyer. „Jetzt, wo der Beweis, dass das Saarland Popland sein kann, erbracht ist, bitte nicht nachlassen! Nach dem Festival ist vor dem Festival. Und jetzt, wo die Popkultur ganz offiziell in diesem Land angekommen ist und anerkannt wird, geht die tägliche Netzwerk- und Energiearbeit für die wunderbare Popkulturlandschaft und ihre hervorragenden Akteurinnen und Akteure für den PopRat um so intensiver weiter.“

Zum Abschluss des „Colors of Pop“: OW Himmels „Im Plattenland“ – Führung und Performance „Pop en gros – alles muss raus!


Heute nochmal zwei Angebote von PopRat Saarland und Historischem Museum zum Abschluss von „Colors of Pop“: Eine Führung durch den Künstler (15.00 Uhr) und die Performance „Pop en gros – alles muss raus“ (16.00 Uhr) zur Ausstellung „Im Plattenland“ von OW Himmel im Historischen Museum Saar. Die Ausstellung selbst ist heute noch bis 18.00 Uhr zu sehen.

„Zum Abschluss des „Colors of Pop“: OW Himmels „Im Plattenland“ – Führung und Performance „Pop en gros – alles muss raus!“ weiterlesen

„Colors of Pop“ gestartet- Volles Haus bei der „Gig Poster“-Ausstellung von PopRat, HBK und Galerie Neuheisel – Erste Eindrücke vom Festival

PopRätin Annika Jonsson mit den Trallskogen auf Euphoriekurs

Eine feine und zugleich außergewöhnliche Vernissage mit DJ-Vinyl-Performance von „Im Plattenland – Vinyl ist Kunst!“ von OW Himmel, präsentiert von PopRat und Historischem Museum, eine propevolle Galerie Neuheisel zur Vernissage der „Gig Poster“-Ausstellung der HBK-Studierenden von PopRat und HBKsaar, volles Haus und totale Euphorie beim Konzert von Mammal Hands (Norwich) und Trallskogen (Saarbrücken) in der Alten Feuerwache mit einer formidablen PopRätin Annika Jonsson als Sängerin der kongenialen Trallskogen, 3.000 feiernde Fans beim Clueso-Konzert im E-Werk: ein perfekter Start ins Pop-Festival „Colors of Pop“!

CoP-Appetizer: Erste Fotos vom Aufbau der „Gig Poster“-Ausstellung der HBK-Studierenden in der Galerie Neuheisel

Vernissage mit Get Together und Musik zur Ausstellung „Gig Poster“ der HBK-Studierenden, Donnerstag, 12. Oktober, 19.00 Uhr, Galerie Neuheisel, Johannisstraße 3A, Saarbrücken. Ein Projekt von PopRat Saarland, HBKsaar und Galerie Neuheisel zum „Colors of Pop„. Gefördert von der Union Stiftung. Alle sind eingeladen!

Appetizer: Erste Fotos vom Aufbau von „Im Plattenland“ von OW Himmel

Vernissage am Mittwoch, 11. Oktober, 19.00 Uhr, im Historischen Museum Saar. Anschließend DJ-Vinylperformance des Künstlers. Alle sind eingeladen! PopRat und Historisches Museum Saar präsentieren. Unterstützt von Saartoto und Saarland Spielbanken. Start ins „Colors of Pop„!

Vinyl-Schlagzeug: OW Himmel trommelt für die Präsentation