PopRat-Vertreter zu Gast bei Ministerpräsident Tobias Hans – Ministerpräsident zeigt Verständnis für die Nöte der Branche und hält Kultur- und Veranstalterszene für unverzichtbar

Dialog mit dem PopRat beginnt – Fachkenntnisse des PopRates sollen Veranstaltungen erleichtern Am gestrigen Mittwoch waren der erste Vorsitzende des PopRates, Peter Meyer, sowie die beiden Leiter der PopRat-Arbeitsgemeinschaft „Veranstaltungswirtschaft“, Jens Spallek und Julian Blomann, auf Einladung des Ministerpräsidenten Tobias Hans zu Gast in der Staatskanzlei, um die aktuelle Lage Weiterlesen…

PopRat Saarland und die Plattform der saarländischen Veranstaltungswirtschaft vereinen ihre Kräfte unter dem Dach des PopRates

Gemeinsamer Einsatz zur Rettung der Spielstätteninhaber, Veranstalter und der gesamten Veranstaltungswirtschaft wird verstärkt fortgesetzt – Seite an Seite erste Erfolge erzielt PopRat Saarland und die Plattform der saarländischen Veranstaltungswirtschaft haben in der jüngsten Vorstands- und Beiratssitzung des PopRates die Vereinigung der beiden Institutionen unter dem Dach des PopRates beschlossen und Weiterlesen…

PopRat Saarland unterstützt und flankiert morgige Aktion der saarländischen Veranstaltungswirtschaft auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken

Vorsitzender Peter Meyer: “Flagge zeigen: Passende Ergänzung unserer #ohneuns-Kampagne” Unter dem Motto “Die saarländische Veranstaltungswirtschaft zeigt Stärke!” zeigt morgen, Montag, 22. Juni, 19.00 Uhr, die saarländische Veranstaltungswirtschaft mit massiver Unterstützung des PopRates Saarland auf dem Tblisser Platz in Saarbrücken Flagge und macht auf die für sie existenzbedrohende Situation durch die Corona-Krise Weiterlesen…

#ohneuns?

#ohneuns? Eine Initiative und Kampagne des PopRates Saarland für die saarländischen Veranstalter und Livespielstätten-Betreiber sowie die gesamte Kultur-, Popkultur-, und Kreativszene Großer Leidtragender der Covid-19-Krise ist die Kultur-, Popkultur- und Kreativbranche mit ihren vielen Selbstständigen, Kleinunternehmern und Künstlerinnen und Künstlern. Ihnen wurde mit einem Schlag und bereits ganz zu Beginn Weiterlesen…