Achtes Konzert der Reihe „Pop goes on!“ des PopRates am Donnerstag, 18. November, mit Realize, im Gasthaus Elch in Riegelsberg.

veröffentlicht am

Achtes Konzert der Reihe „Pop goes on!“ des PopRates am Donnerstag, 18. November, mit Realize, im Gasthaus Elch in Riegelsberg.(Neuer Termin!)

Die Konzertreihe „Pop goes on!“ des PopRates Saarland, unterstützt von der Oliver Elm Marketing GmbH (O.E.M.), geht in die achte Runde: Am Donnerstag 18. November, spielt das Duo Realize im Gasthaus Elch in Riegelsberg.

Ende April 2020  – Mitten im ersten Corona-Lockdown – hatte der PopRat zusammen mit der Oliver Elm Marketing (O.E.M.) ein Konzept zur Soforthilfe für saarländische Bands/Acts und zugleich für saarländische Clubs und Spielstätten entwickelt. O.E.M. hatte dafür 10.000 Euro Soforthilfe ausgelobt. Das Motto: Gage sofort, Gig nach der Corona-Krise. Die Oliver Elm Marketing GmbH (O.E.M.) buchte zusammen mit dem PopRat Saarland eine Konzertreihe saarländischer Bands in saarländischen Spielstätten für unmittelbar nach der Corona-Zeit. In der „Pop goes on“-Reihe werden zahlreiche saarländische Bands und Musikacts in saarländischen Clubs und Live-Spielstätten präsentiert. Jede ausgewählte Band, jeder DJ, jeder Musikact erhielt seine/ihre Gage unmittelbar und sofort als Soforthilfe für die bittere Zeit des Corona-Shut Downs und spielt den Gig jetzt – nach der harten Phase der Corona-Pandemie. Die Spielstätten präsentieren eine bereits von „Pop goes on!“ bezahlte Band und dürfen die Ticketeinnahmen und Getränkeeinnahmen behalten. Beworben werden die Gigs über die weit verzweigten Kanäle des PopRates und seiner Mitglieder sowie über den „Pop goes on!“-Partner Popscene.

Der hervorragende Nebeneffekt: „Pop goes on!“ ist die erste Reihe, die bewusst die hohe Qualität und große Vielfalt der saarländischen Bandszene in saarländischen Clubs und Spielstätten präsentiert.

Die Jury hatte im April 2020 getagt und aus den zahlreichen Einreichungen 19 Bands und Locations ausgesucht. Alle haben bereits ihr Geld erhalten.

Der Ticketerlös fließt direkt und unmittelbar in die Kassen der Clubs und Spielstätten und wird von den Clubs selbst organisiert. Tickets gibt es branchenüblichen und marktkonformen Konditionen.

Alle Konzerte werden streng nach den Corona-Regeln und mit aufwändigen Hygienekonzepten organisiert, die die Location-Inhaber verantworten.

Und hier die nächsten „Pop goes on!“-Konzerte, die sich über Clubs und Spielstätten im ganzen Saarland verteilen:

 

Freitag, 26. November:               Sonnhalter, Terminus, Saarbrücken

Freitag, 10. Dezember                Mother im Garelly Haus, Saarbrücken

tba:                                                Kaysa, Mauerpfeiffer, Saarbrücken

tba:                                                Trallskogen, Kurhaus Harschberg, St. Wendel

 

Weitere Termine werden demnächst veröffentlicht.

Duo Realize

Das Duo Realize – ein Künstlerpaar der besonderen Art. Die zwei jungen Musiker Elisa und Rick arbeiten seit über drei Jahren zusammen. Ein zufälliges Aufeinandertreffen an der Hochschule für Musik Saar und die darauffolgende erste Probe war der Grundstein einer daraus entstehenden engen Verbindung.

 

Beide sind Stipendiaten u.a. der Bruno und Elisabeth Meindl Stiftung, des Richard Wagner Verbandes

und des Yehudin Menuhin Live Music Now- Vereins und zusammen erhielten sie das Claudia Meyer Stipendium, das einmal jährlich für herausragende Leistungen an der Hochschule für Musik Saar vergeben wird.

Neben klassischem Studium (Master of Music) in den Fächern Operngesang (Elisa) und Klavier (Rick), wurden Elisa und Rick in den Bereichen Pop und Jazz ausgebildet.

Das Duo zeichnet sich durch Offenheit gegenüber diverser Musik- Genres, einer enormen Spielfreude und tiefgründigen Texten aus.

 

Die Wandlungsfähigkeit von Realize ist bemerkenswert. So gibt das Duo klassische Liederabende, um im nächsten Konzert eigene Pop – Songs zu performen.

Diese beiden Konzertformate gibt es nun an einem Abend zu erleben.

In der ersten Konzerthälfte erklingen Lieder von u.a. Schubert und Schumann. Das zweite Set setzt sich aus Kompositionen und eigenen Arrangements im Bereich Pop/Jazz zusammen.

 

Foto: Privat

Gasthaus Elch in Riegelsberg

 

Die Kneipe mit Kultur und Live – Musik

Tischreservierung ist jederzeit, auch kurzfristig, möglich. Ein gültiger Coronatest, eine Impfbescheinigung

oder der Nachweis (PCR Test) einer Immunisierung nach überstandener Erkrankung (28 Tage bis 6 Monate) plus Test ist vorzulegen.

Nachdem am Tisch Platz genommen wurde, kann die Maske (bevorzugt FFP2) abgenommen werden.

Bei allen Bewegungen von und zum Tisch ist die Maske zu tragen.

Abstands- und Hygienemaßnahmen sind einzuhalten.

Pop goes on

„Mich hatte die schnelle Corona-Hilfe der Union Stiftung für Künstlerinnen und Künstler im Saarland und in der Großregion beeindruckt und inspiriert. Und deshalb habe ich spontan 10.000 Euro zur Soforthilfe zur Verfügung gestellt, denn als Mitgründer und Beiratsmitglied des PopRates und Besitzer einer saarländischen Spielstätte weiß ich, wie groß die Not derzeit in der Band- und Locationszene ist. Damit helfen O.E.M. und der PopRat in der größten Not. Außerdem setzen wir ein Signal dafür, dass das reichhaltige popkulturelle Leben im Saarland nach der Corona-Krise direkt wieder Fahrt aufnehmen muss und wird und wir beleben saarländische Spielstätten wie etwa die wunderbare Luminanz“, sagte O.E.M-Gründer und PopRat Oliver Elm.

“Danke an Oliver Elm für diese äußert großzügige Spende und an den PopRat für eine weitere substantielle Initiative zugunsten der saarländische Szene. Wir freuen uns, dass die über Monate angestaute Aktivierungsenergie sich jetzt mit `Pop Goes On´ endlich entladen kann”, sagte Popscene-Chefredakteur und – Herausgeber Markus Brixius.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.