Am 08.06.2018 erscheint der Fantasy-Roman „Der Mitternachtsladen – Verbundene Welten“ von Autorin und PopRätin Tanja Karmann. Inspiriert wurde sie zu ihrem Debüt durch den Film „Mitternachtszirkus“.

Welche geheimnisvollen Dinge gibt es nachts denn noch so? Nach kurzer Überlegung kam ihr das Bild eines altmodischen Ladens mit den typischen Apothekerschränken und Bonbongläsern in den Sinn. Anschließend schrieb sie die ersten Zeilen von „Der Mitternachtsladen – Verbundene Welten“, der seinen Anfang genau dort nimmt.

Buchveröffentlichung: „Der Mitternachtsladen – Verbundene Welten“ von PopRätin Tanja KarmannEin Laden mitten im Wald?

Lina staunt nicht schlecht, als sie die sanften Lichter im strömenden Regen entdeckt. Erleichtert steigt sie die wenigen Stufen hinauf und ahnt nicht, dass sie damit die Schwelle zu einer anderen Welt übertritt.

Als ihr der Besitzer des Ladens einen Job anbietet, greift Lina dankbar zu, denn ihr finanzielles Polster ist kurz vor dem Abitur alles andere als üppig. Lina packt Ware aus, ölt Holzregale und arrangiert Kristallkugeln – aber bis spätestens Mitternacht muss sie den Laden stets verlassen haben.

Zudem scheint ihre Kollegin Mara etwas vor ihr zu verbergen. Dann aber lernt Lina Brendan kennen, den attraktiven Sohn des Laden- besitzers, und stolpert unversehens in eine Welt voller Gefahren und magischer Begegnungen.

Wird Brendan Lina das Geheimnis des Mitternachtsladens anvertrauen?

 

Die Autorin:

Buchveröffentlichung: „Der Mitternachtsladen – Verbundene Welten“ von PopRätin Tanja Karmann

Tanja Ashera Latifa Karmann – Foto Stefan Burgard

Tanja Karmann ist Chefin der Tanzformation „Asherah and The Velvet Serpents“ und hat ihre Leidenschaft fürs Tanzen auch in ihren Roman einfließen lassen. Sie ist als Gründungsmitglied der Phantastischen Akademie in der Literaturszene längst kein unbeschriebenes Blatt mehr.

2007 gründete sie mit zwei Partnern das Unternehmen WerkZeugs, welches Merchandising-Produkte zu den Büchern deutscher Fantasy- Autoren herstellt und verkauft, und aus dem 2011 die bekannte Buchhandlung Drachenwinkel hervorging.

Darüber hinaus hat sie bis 2016 die berühmte Fantasy-Leseinsel auf der Leipziger Buchmesse mit organisiert, lebt mit Mann und Kind in Zweibrücken und unterstützt den saarländischen Conte Verlag bei der Pressearbeit.

 

Infos zum Buch:

ISBN: 978-3-96131-065-4
16,95 Euro (D), 17,50 Euro (A)
336 Seiten, Hardcover
Lesealter: 14+
Erscheinungstermin: 08.06.2018


Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.