Bis zum 31. März können bei ChanceTanz Anträge auf Förderung von Tanzprojekten mit Kindern und Jugendlichen gestellt werden. Je nach Format können Bündnisse für ihre Vorhaben bis zu 8.000 € bzw. 15.500 € pro Projekt beantragen. Neue Projekte können frühestens im Juni 2019 starten. Folgeprojekte können bei Bedarf zu einem früheren Zeitpunkt beginnen.

ChanceTanz - Antragsfrist 31. März 2019ChanceTanz fördert außerunterrichtliche Tanzprojekte für Kinder und Jugendliche. Mit den Angeboten sollen insbesondere junge Menschen im Alter von drei bis 18 Jahren erreicht werden, die bislang wenig Zugang zu kulturellen Angeboten hatten.

Die Projekte werden von einem lokalen Bündnis getragen (drei oder mehr Einrichtungen) und einem Zweierteam geleitet, dem mindestens ein*e professionelle*r Tanzkünstler*in angehört. Gefördert werden Projekte, die auf einem prozessorientierten und partizipativem Ansatz beruhen. Die Rezeption von Tanz und die Präsentation der gemeinsam entwickelten Arbeit sind Bestandteile der Angebote.

ChanceTanz ist Teil des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Antragstellung erfolgt ausschließlich über https://kumasta.buendnisse-fuer-bildung.de.
Antragsfristen: 31.3. und 30.09. eines jeden Jahres.
Informationen zur Ausschreibung

ChanceTanz Sonderprojekte

Ab sofort können Anträge für ChanceTanz_Sonderprojekte gestellt werden. Bündnisse können eine Förderung von bis zu 20.000,- € beantragen. Die Ausschreibung richtet sich an bestehende Bündnisse, die in der aktuellen Förderphase seit 2018 erfolgreich bereits ein Start- oder ein Intensivprojekt durchgeführt haben und mit interessierten Kindern und/oder Jugendlichen eine Tanzproduktion erarbeiten wollen.
Eine fixe Antragsfrist für Tanz_Sonderprojekte besteht nicht. Anträge müssen jedoch mindestens zwei Monate vor gewünschtem Projektstart online eingereicht werden.
Informationen zur Ausschreibung

Kultur macht stark – Informationsveranstaltungen

Am 5. März 2019 informiert das Projektteam ChanceTanz über Konzept und Antragstellung zur Förderung von Tanzprojekten mit Kindern und Jugendlichen. Wir sind zu Gast in Naumburg (Saale) bei der Infoveranstaltung von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ der Servicestellen Sachsen-Anhalt/Thüringen und freuen uns über Ihren Besuch!
Termine und Infos

Kategorien: Allgemein

Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.