Rocknachwuchsfestival am 10. und 11. November in der Riegelsberghalle in Riegelsberg

Der Goldene Scheinwerfer 2017” – PopRat ist Kooperationspartner

Das Köllertal rockt! 15 Bands in zwei Tagen.

Anno 1989 fand das 1. Rocknachwuchsfestival “Goldener Scheinwerfer” damals noch im Kultursaal in Riegelsberg mit sieben Köllertaler Bands statt.

Am Freitag und Samstag – 10. und 11. November – gehen in der Riegelsberghalle nun bereits zum 16. Mal 14 der besten Rocknachwuchsbands aus der Region an den Start, um am Ende den schon fast legendären “Goldenen Scheinwerfer” in den Händen halten zu dürfen.

Organisiert wird dieses wohl älteste und grösste Nachwuchsfestival für Bands vom Kulturverein Riegelsberg e.V. sowie vom Rockförderverein Saarbrücken mit Unterstützung durch die Gemeinde Riegelsberg und den PopRat Saarland e.V..

"Der Goldene Scheinwerfer 2017" - PopRat ist Kooperationspartner

Wie bereits in den Vorjahren wird der Sieger des “Goldenen Scheinwerfers” einzig und allein vom Publikum per Stimmzettel gewählt. Wer die meisten Stimmen erhält wird der Sieger sein und darf sich über 300 Euro und diverse Auftritte in verschiedenen Locations freuen.

Um die Bands auch qualitativ zu bewerten, wird es auch in diesem Jahr wieder drei Jurypreise, gestaffelt von 300-100 Euro geben, welche von einer 5-köpfigen Fachjury vergeben werden. In der Jury befinden sich erfahrene Musiker welche die einzelnen Instrumente bewerten können.

14 Bands haben den direkten Sprung ins Finale geschafft und werden zeigen, was alles in den Kellern und Garagen der Region musikalisch machbar ist.

An beiden Tagen losen die Bands aus Gründen der Fairness ihren Startplatz erst eine Stunde vor Konzertbeginn aus, so dass man nie genau weiß, wer denn nun als nächstes auf der Bühne stehen wird. Abgestimmt werden darf erst dann, wenn die letzte Band den letzten Ton gespielt hat. Jeder Zuschauer muss per Stimmkarte zwei Bands auswählen.

Am Freitag gehen folgende Bands an den Start:

  • Alternative für Deutschrap
  • Burning Surface
  • Kernkraft
  • SBM
  • Silbergerät
  • Psychopilot

Am Samstag gehen folgende Bands an den Start:

  • 4Fliegen
  • Die glorreichen Drei
  • Drop Of Rage
  • Kore
  • Stone Blind
  • Stubbi Oberwasser Trio
  • Suicide Sailor
  • Tides

Ergänzt wird der Samstag in der Zeit von 23.00 Uhr bis 0.00 Uhr durch ein Konzert einer der Gewinnerbands aus dem Jahre 2006, die heute noch immer in gleicher Besetzung aktiv ist: An Assfull Of Love.

Einlass Freitag: 19.00 Uhr; Beginn 20.00 Uhr
Einlass Samstag: 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr

Eintritt: Abendkasse: 5 Euro Ein-Tagespreis/ 8 Euro Zwei-Tagespreis

Wer ein Ticket für den Goldenen Scheinwerfer gewonnen möchte, der kann bis zum 08.11.2017, 12 Uhr mittags an unserer Verlosung teilnehmen.


Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Zur Werkzeugleiste springen