Der PopRat Saarland zu Gast in einer Anhörung im Ausschuss für Bildung, Kultur und Medien im Landtag des Saarlandes

veröffentlicht am

In der Anhörung zum Thema “Die Arbeit des PopRates und dessen Konzept zur Entwicklung der Popkultur im Saarland” stellten der Vorsitzende des PopRates, Peter Meyer, und die beiden Stellvertretenden Vorsitzenden Kathrin Berger und Thilo Ziegler das Konzept “Home of Pop” vor und skizzierten die erfolgreiche Arbeit des PopRates seit der Gründung des Vereins im Februar diesen Jahres.

Die Vorstellung stieß bei den Abgeordneten auf uneingeschränkte Zustimmung. “Im Landtag gehört zu werden, war für uns natürlich ein Traum. Die Popkultur wird seit Vorlegung unseres Konzeptes ernst genommen in diesem Land, und der PopRat wird gehört. Wir sind sehr dankbar, dass wir unsere Position darstellen konnten. Die Anerkennung unserer Arbeit ging durch alle im Landtag vertretenen Parteien. Jetzt dürfen wir hoffen, dass das Thema Popkultur, das wir im Saarland mit Wucht, Leidenschaft und Sachverstand gesetzt haben, und die Arbeit, die der PopRat in der Sache leistet, auch von den politisch Verantwortlichen aller Parteien mitgetragen wird”, sagte PopRat-Vorsitzender Peter Meyer.

Kategorien: Allgemein