Am 16.03.2019 präsentiert die Agentur INDIERA PROMO von PopRat Jörg Mathieu in Kooperation mit dem Poprat Saarland bereits das fünfte Konzert in seiner noch jungen Geschichte. Dazu wird erneut die Location gewechselt und es wird im legendären Rockclub DEVILS PLACE am Ostbahnhof in Saarbrücken gerockt.

Diesmal stehen auf der Bühne:

  • DISTRICT 7 (LUX) (Indie-Pop-Rock)
  • NORÐIR (D/RUS) (Indietronica / NEO-PSYCHEDELIA)

Eintritt: 12,00 Euro / Tickets nur an der Abendkasse

Aus der PM von Indiera Promo:

DISTRICT 7 sind jedoch keine unbekannten in Saarbrücken. 2017 spielten sie bereits auf dem Saarklang-Festival. Das war bis dato ihr letzter Auftritt in Deutschland. Nun kommen die jungen Indie-Rocker zurück und spielen zwei Termine auf ihrer Europatour in Deutschland – einen davon in Saarbrücken. Die Band formierte sich 2011 als Pop-Punk-Formation und machte sich in ihrer Heimat schnell einen Namen, vor allem als Live-Act. Ausverkaufte Konzerte und zahllose Festival-Auftritte untermauerten den Erfolg. DISTRICT 7 gewannen einige bedeutende nationale Preise, unter anderem Best Live Performance – 2013, Best Composition – 2014, Best Song – 2016, Rocklab Coup de Coeur – 2016 verliehen von Rockhal’s Screaming Fields-Jury. Nach ihrer zweiten EP änderten sie 2016 ihre musikalische Ausrichtung, gingen nach London und produzierten mit dem Star-Produzenten Brett Shaw (Florence and the Machine, Clean Bandit, Daughter) neue Songs, die nun mehr in Richtung Indie-Pop gingen – ihre Punk-Attitüde behielten sie jedoch bei.

 

Aus dem kalten Sibirien stammt der Ausnahmekünstler NORÐIR. Inzwischen lebt er in Deutschland und reflektiert dreisprachig über paradoxe Themen aus unterschiedlichen Perspektiven und regt zum Nachdenken an. Ein Balanceakt aus unwiderstehlicher Pop-Raffinesse und verträumten Elektronisch-Psychedelischen Landschaften. Er stand bereits Solo und mit seiner Live-Band mit Künstlern wie Get Well Soon, Kilez More, Zoot Woman und Sun Pilots auf der Bühne, und ist mit seinen Projekten Preisträger des Deutschen Rock und Pop Preises. Im Vorfeld der Veröffentlichung seines Debütabums TRILINGUALISM, welches 2018 erschien, spielt NORÐIR Konzerte in Deutschland und der Schweiz und veröffentlicht eine Reihe von Singles. Die letzte – NO HELL NO – erschien im September letzten Jahres. NORÐIR reflektiert darin über die Themen Fremdenfeindlichkeit und nationale Identität. Ein klares Statement gegen Fremdenhass. Der Künstler kommt mit neuen Songs im Gepäck zum ersten Mal ins Saarland.

Indiera Promo präsentiert: District 7 und Nordir am 16.03.2019 im Devils Place Saarbrücken


Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.