Die Galerie Zimmerling & Jungfleisch lädt zur Eröffnung der Duo-Ausstellung „SYNCOPATION“ von Remi Rough und LX One ein. Die Vernissage findet am FREITAG, den 16. März um 19 Uhr in der Galerie Zimmerling & Jungfleisch statt. Die Ausstellung selbst geht bis zum 16.06.2018.

PopRat Event-Tipp: Eröffnung der Duo-Ausstellung „SYNCOPATION“ von Remi Rough und LX One

REMI ROUGH „Evolved“ – 2018; Graphit, Acryl und Sprühlack auf Holz; 90 x 90cm

Im musikalischen Sinne umfasst der Begriff Syncopation (deutsch «Synkope») eine Vielfalt an unerwarteten Rhythmen, die ein gesamtes oder nur den Teil eines Off-Beat-Musikstückes bilden. In anderen Worten ist eine musikalische Synkope eine Störung oder Unterbrechung des regelmäßigen Rhythmus, die das Betonungsschema eines Taktes aufbricht, indem es eigentlich unbetonte Schläge betont und somit rhythmische Spannung erzeugt. Im kreativen Prozess ist das Erscheinen von unerwarteten Ergebnissen abhängig von dem angewendeten Verfahren, der Textur, der Lichtverhältnisse, der Farben und der Formen. All diese Parameter gestalten in diesem Fall das Kunstwerk.

PopRat Event-Tipp: Eröffnung der Duo-Ausstellung „SYNCOPATION“ von Remi Rough und LX One

LX One „Stone Island“ – 2018, Holz gefräst, Sprühlack, ca 60 x 70cm

LX One und Remi Rough selbst sind Musiker bzw. DJ und verbringen ebenso viel Zeit im Musikstudio wie auch im Malatelier. Beide haben in den letzten 15 Jahren ein gegenseitiges Verständnis des jeweils anderen künstlerischen Ansatzes, Techniken und Vorstellungen gewinnen können, indem sie gemeinsam intensiv an umfangreichen Wandprojekten in Marokko, Deutschland, den USA und Großbritannien gearbeitet haben.

Und auch wenn ihre Werke in deren Komposition stark voneinander abweichen, ist in den ständig unterbrochenen geometrischen Formen, die auf Musiknoten hinweisen sollen, ein gemeinsamer roter Faden zu erkennen. Man erkennt in jeder dieser Arbeiten auch einen unterschiedlichen Ansatz in der Verwendung von Farbe. So verwendet LX eine sehr natürliche und reduzierte Farbpalette und Remi hingegen sehr leuchtende Farben.

In der kommenden Ausstellung übertragen sie ihren künstlerischen Dialog vom öffentlichen Raum in die Galerie und erzeugen durch die Inszenierung ihrer Werke eine rhythmische Spannung, die die Betrachter mitreißen wird.

Anmeldung

Öffnungszeiten der Galerie:

Dienstag: 15:00 – 19:00

Mittwoch: 10:00 – 12:00 / 15:00 – 20:00

Donnerstag: 15:00 – 19:00

Freitag: 15:00 – 19:00

Samstag 11:00 – 15:00