Siebtes Konzert der Reihe „Pop goes on!“

veröffentlicht am

Siebtes Konzert der Reihe „Pop goes on!“ des PopRates am Freitag, 22. Oktober, mit Helmut Eisel und Christina Theis, Zum Hirsch in Saarbrücken.

Die Konzertreihe „Pop goes on!“ des PopRates Saarland, unterstützt von der Oliver Elm Marketing GmbH (O.E.M.), geht in die siebte Runde: Am Freitag 22. Oktober um 19 Uhr, spielen Helmut Eisel und Christina Theis im „Zum Hirsch“ in Saarbrücken .

Ende April 2020  – Mitten im ersten Corona-Lockdown – hatte der PopRat zusammen mit der Oliver Elm Marketing (O.E.M.) ein Konzept zur Soforthilfe für saarländische Bands/Acts und zugleich für saarländische Clubs und Spielstätten entwickelt. O.E.M. hatte dafür 10.000 Euro Soforthilfe ausgelobt. Das Motto: Gage sofort, Gig nach der Corona-Krise. Die Oliver Elm Marketing GmbH (O.E.M.) buchte zusammen mit dem PopRat Saarland eine Konzertreihe saarländischer Bands in saarländischen Spielstätten für unmittelbar nach der Corona-Zeit. In der „Pop goes on“-Reihe werden zahlreiche saarländische Bands und Musikacts in saarländischen Clubs und Live-Spielstätten präsentiert. Jede ausgewählte Band, jeder DJ, jeder Musikact erhielt seine/ihre Gage unmittelbar und sofort als Soforthilfe für die bittere Zeit des Corona-Shut Downs und spielt den Gig jetzt – nach der harten Phase der Corona-Pandemie. Die Spielstätten präsentieren eine bereits von „Pop goes on!“ bezahlte Band und dürfen die Ticketeinnahmen und Getränkeeinnahmen behalten. Beworben werden die Gigs über die weit verzweigten Kanäle des PopRates und seiner Mitglieder sowie über den „Pop goes on!“-Partner Popscene.

Der hervorragende Nebeneffekt: „Pop goes on!“ ist die erste Reihe, die bewusst die hohe Qualität und große Vielfalt der saarländischen Bandszene in saarländischen Clubs und Spielstätten präsentiert.

Die Jury hatte im April 2020 getagt und aus den zahlreichen Einreichungen 19 Bands und Locations ausgesucht. Alle haben bereits ihr Geld erhalten.

Der Ticketerlös fließt direkt und unmittelbar in die Kassen der Clubs und Spielstätten und wird von den Clubs selbst organisiert. Tickets gibt es branchenüblichen und marktkonformen Konditionen.

Alle Konzerte werden streng nach den Corona-Regeln und mit aufwändigen Hygienekonzepten organisiert, die die Location-Inhaber verantworten.

Und hier die nächsten „Pop goes on!“-Konzerte, die sich über Clubs und Spielstätten im ganzen Saarland verteilen:

 

Freitag, 5. November:                  HENRI, Gasthaus Elch, Riegelsberg

Samstag, 13. November:             Storky Bones, Bahnhof, Niederwürzbach

Freitag, 26. November:            Sonnhalter, Terminus, Saarbrücken

Freitag, 10. Dezember                Mother im Garelly Haus, Saarbrücken

tba:                                                 Kaysa, Mauerpfeiffer, Saarbrücken

tba:                                                 Trallskogen, Kurhaus Harschberg, St. Wendel

 

Weitere Termine werden demnächst veröffentlicht.

Christina Theis

entwickelte ihre Liebe zur Musik im Bereich der sinfonischen Blasmusik mit ihren vielfältigen Klangfarben und ihrem großen Einsatzbereich vom kleinen Bläserensemble bis hin zum großen Auswahl-Orchester.

Seit ihrem Studium an der Musikhochschule des Saarlandes (Klarinette und Elementare Musikpädagogik) unterrichtet sie an der Musikschule Saarbrücken und freiberuflich unter tonARTtheis. In ihrem Studium der Musikphysiologie an der ZHDK Zürich beschäftigte sie sich intensiv mit den Auswirkungen einer guten Bühnendisposition auf freieres Musizieren. Ihre Erfahrungen gibt sie in Unterricht und Workshops gerne weiter.

Im letzten Jahr entstand eine wunderbare Zusammenarbeit mit Helmut Eisel, aus der die beliebten Online-Seminare „Klezmer-Frühstück“ hervorgingen.

 

Helmut Eisel

vom Studium her Diplommathematiker und Wirtschaftsinformatiker, gilt als einer der vielseitigsten und interessantesten Klezmer-Klarinettisten Europas – ein Musiker mit einem unverwechselbaren Stil, über den Giora Feidman sagt: „Wenn du nur ein paar Takte hörst, weißt du sofort, das ist Helmut! Und wenn nicht – dann ist er’s auch nicht!“

Internationale Konzerterfolge feiert Helmut Eisel mit seinem Trio JEM, dem Pianisten Sebastian Voltz und dem Gypsy Swing Gitarristen Joscho Stephan.

Einmalig ist seine höchst individuelle Bearbeitung des Mozart-Klarinettenkonzerts, die er 2010 mit dem Thüringischen Kammerorchester Weimar auf CD einspielte. Etliche Male kam dieses Konzert inzwischen live zur Aufführung. Mehr zu Helmut Eisel und seinen Projekten zwischen Klezmer, Klassik und Jazz, mehr zu der Idee, mittels Klezmermusik gegen Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit zu arbeiten, unter  www.helmut-eisel.de

Foto: Jean m. Laffitau

Zum Hirsch

DIE EVENTLOCATION

IN SAARBRÜCKEN, ST. ARNUAL

 

Das ehemalige Theater „Blauer Hirsch“ im Stadtteil Sankt Arnual wurde 2018/19 umfassend saniert und modernisiert. In diesem Zuge ist auch das beliebte Pub „Baker Street“ aus der Mainzer Straße in die Räumlichkeiten des Hirsch umgezogen. Seit August 2019 können Sie unseren mondänen Festsaal mit Bühne sowie die Räume der neuen Baker Street auch mieten. Sei es für Ihre privaten Feiern, wie Hochzeiten und Geburtstage oder Firmenevents. Auch für Weihnachtsfeiern bieten die großzügigen Räume ein stilvolles Ambiente.

Foto: Zum Hirsch

Pop goes on

„Mich hatte die schnelle Corona-Hilfe der Union Stiftung für Künstlerinnen und Künstler im Saarland und in der Großregion beeindruckt und inspiriert. Und deshalb habe ich spontan 10.000 Euro zur Soforthilfe zur Verfügung gestellt, denn als Mitgründer und Beiratsmitglied des PopRates und Besitzer einer saarländischen Spielstätte weiß ich, wie groß die Not derzeit in der Band- und Locationszene ist. Damit helfen O.E.M. und der PopRat in der größten Not. Außerdem setzen wir ein Signal dafür, dass das reichhaltige popkulturelle Leben im Saarland nach der Corona-Krise direkt wieder Fahrt aufnehmen muss und wird und wir beleben saarländische Spielstätten wie etwa die wunderbare Luminanz“, sagte O.E.M-Gründer und PopRat Oliver Elm.

“Danke an Oliver Elm für diese äußert großzügige Spende und an den PopRat für eine weitere substantielle Initiative zugunsten der saarländische Szene. Wir freuen uns, dass die über Monate angestaute Aktivierungsenergie sich jetzt mit `Pop Goes On´ endlich entladen kann”, sagte Popscene-Chefredakteur und – Herausgeber Markus Brixius.

 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.