Nachdem die „Tante Guerilla“ Filialen von PopRat Jürgen Mißbach aka Measy in St. Wendel und Trier bereits seit über zehn Jahren bestehen, eröffnet am 1. Juni ein neuer Laden im Saarbrücker Luisenviertel.

„Tante Guerilla“ zieht ins Luisenviertel – Eröffnung am 01.06.2018 mit Live-MusikZwei Bands spielen bei der Eröffnungsparty im Garelly-Haus. Die Party beginnt um 16 Uhr mit einem Warm-up mit Getränken und Snacks im Laden in der Eisenbahnstraße 27, ab 20.00 Uhr geht es im Garelly-Haus in der Eisenbahnstraße 14 mit den Bands „Sidewalk Surfers“ und „Tides“ weiter. Wer zuvor im Geschäft vorbeischaut, erhält ein Bändchen, das kostenlosen Eintritt zum Konzert gewährt. Alle anderen bezahlen im Garelly-Haus drei Euro. Der Laden öffnet um 11 Uhr.

Weitere Infos: tanteguerilla.com/sb/.

Wie vereint man Mode und Textildruck unter einem Dach und lässt zudem Platz für kleine Events? Mit der ehemaligen Otaku Lounge in der Eisenbahnstraße wurden die passenden Räumlichkeiten für dieses Vorhaben gefunden. In der „gläsernen Produktion“ können sowohl Kund*innen als auch Passant*innen von der Straße aus sehen, wie die Produkte hergestellt und veredelt werden. Eine gemütliche Lounge mit Bühne und Oberlicht soll nicht nur die Kund*innen zu einem längeren Aufenthalt einladen. Sie bietet zudem Raum für Instore-Gigs, Skateboard-Workshops, Autogrammstunden und andere Events. Regelmäßig stattfindende „Meet & Greets“ sollen das ungezwungene Kennenlernen im Luisenviertel befördern.
Vier weiße Balken auf schwarzem Grund stehen für urbane Straßenmode, die eine Alternative zur in Asien produzierten Massenware sein möchte. Herzstück ist die neue Eigenmarke BARS Clothing. Die Kollektion, die durchweg fair produziert wird und im schlichten, urbanen Stil gehalten ist, wird in kleinen Stückzahlen im Haus gedruckt und veredelt. Tante Guerilla bietet zudem eine eigene Skateboard-Linie an. Beide Marken supporten junge Talente aus den Bereichen Skateboarding und BMX. Im Saarbrücker Laden wird jedoch nicht nur auf die Eigenmarken gesetzt; auch Labels wie Flamingos’ Life, Dickies, Wemoto, Globe, Many Mornings und Cheap Monday werden vertreten sein.


Andrea Jaeckel-Dobschat

Andrea Jaeckel-Dobschat, geboren 1979 in Saarbrücken und bis April 2017 hauptberuflich tätig gewesen für eine Landtagsfraktion. Nach einer musikalischen Früherziehung begann sie im Alter von sechs Jahren Instrumente (Orgel, Keyboard und Gitarre) und Gesang zu lernen, trotzdem später Biologie studiert. Hat aber nicht geschadet, beruflich spielte bei ihr immer noch die Musik eine wichtige Rolle, wenn auch die Musik anderer. Sie schreibt und fotografiert seit 2002 für verschiedene On- und Offline-Musik-Magazine vor allem natürlich für ihr eigenes: venue music. Auch für verschiedene Musiker, Bands und Labels hat sie in den letzten Jahren gearbeitet, vor allem im Bereich Promotion, Fotos und bei allem, was mit “online” zu tun hat. Auch ein Buch entstand in diesem Rahmen: 2011 schrieb sie zusammen mit ihrem Mann die offizielle Band-Biographie für J.B.O. Eine Reihe von Booklets wurden mit ihren Fotos geschmückt und inzwischen gibt es auch ein erstes Album, auf dem ihre Stimme zumindest mal im Background-Gesang dabei ist. Neben venue music gehört ihre Freizeit musikalisch vor allem der Band Steel Panther, für die sie den offiziellen Fanclub Fanthers.com leitet. Seit Anfang 2018 kümmert sie sich um die Website und die Social Media Kanäle des PopRat Saarland e.V..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.