Der PopRat zum Stipendienprogramm für Kulturschaffende der Kulturministerin des Saarlande

veröffentlicht am

Herzlichen Dank dem saarländischen Kulturministerium, der Ministerin Christine Streichert-Clivot und der gesamten Landesregierung für dieses Stipendienprogramm für freie Kulturschaffende in Zeiten größter Not. Es ist ein für das Saarland stolzer Betrag. Wir freuen uns für alle Kultur-, Popkultur- und Kreativschaffenden, denen jetzt über dieses wichtige und dringend notwendige Instrument geholfen werden kann. Es freut uns auch, dass – nach dem Vorbild anderer Kultur-Unterstützerinstitutionen im Land – dem Saarland damit zudem noch jede Menge spannende Kulturprojekte beschert werden.

Wir sehen als PopRat damit einen wesentlichen Punkt unserer Forderungs- und Maßnahmenkataloge, die schnelle Hilfe in der Krise, erfüllt und unseren unermüdlichen Einsatz der vergangenen Wochen für die Popkultur-, Kultur- und Kreativwirtschaft belohnt. Wir freuen uns jetzt umso mehr auf den angekündigten Grünen Tisch und die Verstetigung des Dialogs mit dem Kulturministerium.

Bei aller Freude gilt es jetzt auch zwei weitere Bereiche, die das Kultur- und Kreativleben im Saarland täglich reich machen, nicht zu vergessen: die Veranstalter und die Location-Betreiber und Spielstätten- / Livespielstätteninhaber. Künstler, Veranstalter und Locations sind eine Symbiose und haben entsprechend nur gemeinsam eine Zukunft. Auch hier sollte die Landesregierung mit Rettungsmaßnahmen auf die Krise reagieren. Wir bleiben am Thema dran.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.