Mitglieder stellen sich vor: Annika Gregory

veröffentlicht am

Annika Gregory
Geboren und aufgewachsen in Plettenberg, einer Kleinstadt im schönen Sauerland (NRW) machte sie schon früh ihre ersten Erfahrungen als Mitorganisatorin eines Hofeigenen Rockfestivals. Über die Jahre hat sich daraus nicht nur ein gestandenes Festival, sondern auch ein Verein mit über 100 Mitgliedern entwickelt, der sich mit
einem internationalen Bandaustauschprogramm auch die MusikerNachwuchsförderung auf die Fahne geschrieben hat.
Neben der ehrenamtlichen Tätigkeit als zweite Vorsitzende, sollte das Hobby auch zum Beruf werden, weshalb sie nach einer Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau
über 10 Jahre als Eventmanagerin bei der WDR mediagroup GmbH in Köln arbeitete und dort auch als Ausbilderin für Nachkommen in der Eventbranche sorgte.
Viele Konzerte, Parties und Kulturveranstaltungen später war es an der Zeit sich in die Selbstständigkeit zu wagen, um auch der zweiten großen Leidenschaft als
Yogalehrerin gerecht zu werden. Schon bald verschlug es die 32 jährige
Eventmanagerin nach einem gelungenen Start in NRW nach Saarbrücken.
Leider folgte promt der erste Lockdown, weshalb die eigenen Veranstaltungen in
den Hintergrund rückten und ein neuer Job her musste. Aktuell arbeitet sie als
Standortleitung bei Exit Adventures, einem Anbieter für Freizeitspiele, und nutzt jede Gelegenheit nebenbei im Musik- und Eventmanagementbusiness tätig zu sein.

Foto: WDR Mediagroup

Kategorien: Mitglieder

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.