„Games, Games, Games“ Ringvorlesung 4: Studio Fizbin – Insights aus der Spieleproduktion

veröffentlicht am

Studio Fizbin – Insights aus der Spieleproduktion: Vortrag von Tobias Frisch (Studio Fizbin) im Rahmen der Ringvorlesung „Games, Games, Games!“ von Medienwissenschaft, Amerikanistik und PopRat Saarland – Mittwoch, 6. November, 18.15 Uhr, Campus der Universität des Saarlandes (Gebäude B3 1, Hörsaal 1)

Am kommenden Mittwoch, 6. November, 18.15 Uhr, auf dem Saarbrücker Universitäts-Campus geht die Ringvorlesung „Games, Games, Games! Das Videospiel zwischen Kunst und Pop, Code und Kommerz“ in die dritte Runde. Sie wird organisiert von der Medienwissenschaft und der Amerikanistik der Universität des Saarlandes in Kooperation mit dem PopRat Saarland im Rahmen des Zertifikats „Angewandte Popstudien“ und wird von der saarländischen Spieleförderungs-Initiative „Game Base Saar“ unterstützt.

„Studio Fizbin – Insights aus der Spieleproduktion“ lautet der Titel des Vortrags von Tobias Frisch. Bei Tobias Frisch begann schon im zarten Alter von sieben Jahren dank Gameboy und Tetris eine starke Leidenschaft für Games aufzuflammen. Nach dem BWL-Bachelor und Marketing-Master begann er im März 2013 als Producer bei der Fizbin-Crew und verantwortete die letzte Etappe der Veröffentlichung von The Inner World. Tobias übernahm dann neben der wirtschaftlichen Gesamtleitung von Studio Fizbin auch die Projekt- und Budgetplanungen für unterschiedliche Produktionen. Seit 2017 ist er als Executive Producer allgemein für die Leitung von Studio Fizbin sowie für das übergeordnete Projektmanagement der Auftrags- und Eigenproduktionen verantwortlich.

Nach zwei veröffentlichten Point & Click Adventures, mehreren Spiele-Auftragsarbeiten und aktuell drei in Entwicklung sich befindlichen neuen Spielen wird es Zeit, aus dem Nähkästchen zu plaudern. Warum macht Studio Fizbin überhaupt Spiele? Wie geht man als von großen Konzernen oder Investoren unabhängiges Entwicklerstudio an solche Spieleprojekte heran? Wie entsteht bei uns ein Spiel im Einzelnen? Das alles und noch viel mehr spannende Einblicke in Projektentwicklungs- und Firmenstrukturen verspricht dieser Vortrag rund um Studio Fizbins bisherige Geschichte. Es gibt viel zu Erzählen!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.